Der Burgsteinfelsen bei Dollnstein

Burgsteinfelsen

Station 16 des Geowegs Urdonautal (Radroute)

Der Burgsteinfelsen bei Dollnstein

Die markante turmartige Felsbildung des Burgsteins ist ein Teil der Kalkplattform, die wir nun bereits kennengelernt haben. Die Felsfreistellung am Burgstein ist nicht das Werk der jetzt im Tal fließenden Altmühl, sondern der eiszeitlichen Urdonau.

Ganz im Sinne des Geotopschutzes wurde das Naturdenkmal des Burgsteinfelsens als markantes Landschaftselement freigestellt und damit aufgewertet. So kann man nun beispielsweise am Ostfuß des Felsens die Querschnitte verkieselter Tellerschwämme erkennen, die hier in 23 übereinander abgelagerten Generationen 1 Meter Gestein bilden. Für Kletterer ist der Felsen ein überregional bekanntes und beliebtes Ziel.

Lage

Die Station liegt direkt am Altmühltal-Radweg zwischen Obereichstätt und Dollnstein.


Zeige in Karte

weitere Infos zum Burgsteinfelsen

Burgsteinfelsen

Karte

Info-Adresse

Informationszentrum Naturpark Altmühltal
Notre Dame 1
85072 Eichstätt
Tel.: 08421 9876-0
Fax: 08421 9876-54
Loading...