2015-juni-vom-burgsteinfelsen-richtung-dollnstein-1.jpg

Rossrücken

Wanderweg 0

Ausgangspunkt ist der Dollnsteiner Marktplatz. Man wandert auf der Papst-Viktor-Straße nordwärts, biegt in den Burgsteinweg nach rechts ein und trifft hinter den Tennisplätzen auf eine Weggabelung, an der man schon den Maderfelsen, ein Geotop und Naturdenkmal, sieht.

An der Verzweigung halten wir uns links, unterhalb des Naturschutzgebietes gehen wir nun entlang. Rechts von uns breiten sich Wachholderheiden und Magerrasen, links von uns Felder aus.

An der nächsten Kreuzung halten wir uns rechts und wandern von nun an, mit einer größeren Steigung, den „Rossrücken“ bergauf. Vom Bergkamm herrliche Aussicht ins Altmühl-, Urdonautal und auf den Markt Dollnstein. Im Wald geht es den Bergkamm entlang, vorbei am Funkturm, zum höchsten Punkt der Tour mit knapp 520 m.

Anschließend steigen wir steil hinunter zum Burgstein (453 m), einem der schönsten Geotope Bayerns. An der Kapelle zum Burgstein folgt man dem Pfad nach rechts. Dort orientiert man sich flussaufwärts und wandert unterhalb von Trockenhängen und schroffen Kalkfelsen den schönen Fußweg entlang. Anschließend treffen wir wieder auf den Maderfelsen und wandern auf dem bereits bekannten Weg zum Ausgangspunkt zurück.

  • Länge:

    6 km

  • Aufstieg:

    Abstieg:

  • OVL

    GPX

Loading...