hagenacker_rampe7.jpg

Bootwandern in Dollnstein

kiosk-2.jpg

Dollnsteins Umgebung lässt sich besonders schön vom Wasser aus erkunden – auf einer Bootstour. Von Treuchtlingen bis Dietfurt sind die Kanuten auf der Altmühl unterwegs; Bootsverleiher sorgen vielerorts für den Hin- und Rücktransport von Booten und Paddlern. Und wer mehrere Tage unterwegs ist, übernachtet ganz romantisch auf Zeltplätzen direkt am Flussufer.

Die Altmühl ist als langsamster Fluss Bayerns ideal für Familien und Paddelanfänger. Am stärksten reflektiert ist die Strecke zwischen Solnhofen und Dollnstein.

Es empfiehlt sich gerade an den Wochenenden direkt von Dollnstein zu starten. Das barocke Eichstätt bietet sich direkt als Ziel an. Dort haben Sie eine sehr gute Zuganbindung in Richtung München und Nürnberg. Ausreichende Gastronomie ist ebenfalls vorhanden.

Auf dem Weg nach Eichstätt bietet sich direkt eine Pause im Biergarten  "Mein Platz an der Bruck'" an.

Der Bootsverleih Gegg bietet einen direkten Bootseinstieg. Eine direkte Abfahrt vom Verleih ist möglich.

Die Bootwanderstrecke auf der Altmühl

alois-eder-dollnstein_25052022_aloiseder1.jpgalois-eder-bootealtmuehl12052022_aloiseder1.jpghagenacker_einstieg.jpg
Loading...