2015-juni-vom-burgsteinfelsen-richtung-dollnstein-1.jpg

Rundwanderweg Obereichstätt Nr. 12

Ausgangspunkt ist der Marktplatz. Von dort geht es auf der Papst-Viktor-Straße nordwärts, bis man in den Burgsteinweg nach rechts einbiegt. Vorbei am Tennisplatz und Naturdenkmal Maderfelsen halten wir uns an der Verzweigung links. Unterhalb des Naturschutzgebietes gehen wir nun der „Sandleite“ entlang. Links von uns breiten sich Wacholderheiden und Magerrasen, rechts von uns das Altmühltal und Felder aus.

Auf dem Pfad „Kirchenweg“, vorbei an der Kapelle am Burgstein, geht es nach Breitenfurt. Durch den Laubwald  führt uns der aussichtsreiche Weg, vorbei an der Attenbrunnermühle und der Schernfelder Brücke, Richtung Obereichstätt. Kurz nach der Brücke verlassen wir den Wald und folgen einem Pfad auf wacholderbestandenen Trockenrasen. Vorbei an schroffen Kalkfelsen erreichen wir Obereichstätt. (Von Dollnstein bis Obereichstätt gehen Sie zugleich auf dem Altmühltal-Panoramaweg.)

Am Ortsende von Obereichstätt unterqueren wir die Kreisstraße und die Bahnunterführung. Auf der anderen Seite des Altmühltals gehen wir am Waldrand entlang nach Breitenfurt. Hier wechseln wir wieder die Talseite und wandern auf dem bereits bekannten Weg zum Ausgangspunkt zurück.

  • Länge:

    16 km

  • Aufstieg:

    Abstieg:

  • GPX

Ausgangspunkt und Parkmöglichkeit

Markplatz in Dollnstein

Infoadresse

Tourismusinformation Dollnstein
Unterer Burghof 5
91796 Dollnstein
Tel. 08422/1502

Loading...